Judith Brandner

Ein Monat nach 3/11 und die Frage nach der japanischen Mentalität

http://oe1.orf.at/programm/271854

 

 

 
Aktuelles

 

           ...Coming soon...

 

Übertrieben verhätschelt? Ethik in der Tiermedizin

07.10.: 07:00 und 09:45 Uhr nano-3sat

 

Japan. Inselreich in Bewegung

Residenz Verlag, erscheint am 15. Oktober 2019

 

 Buchpräsentation anläßlich der Ausstellung Japan Unlimited. Der Filmemacher und Künstler Edgar Honetschläger im Gespräch mit der Autorin.

23.10., 18:00 Uhr, Buchhandlung Walther König, MQ

 

Von Monstern, Rachegeistern und Vampirkatzen. Geister- und Gruselgeschichten aus Japan

Ausgewählt und nacherzählt von Judith Brandner, mit Akemi Takeya, Performerin

26.10., 16:30 Uhr: MAK

 

Natur im Garten zu Besuch in unserem Garten:

Sonntag, 10.11.2019, 15 Uhr 30, ORF2 

 

Weitere Buchpräsentationen:

 9.11., Buch Wien,16:30 Uhr

13.11., Wolfgang Popp im Gespräch mit der Autorin. Musik: Manfred Steinhuber, Bass & Dieter Strehly, Shakuhachi.

Buchhandlung Thalia, Mariahilferstrasse, 18 Uhr 

 3.12., MAK-Säulenhalle, 19 Uhr 

 19.12., 18:30 Uhr: Institut f. Japanologie/UniWien

 

 

        ...Nachzuhören, nachzusehen,        nachzulesen...

 

Übertrieben verhätschelt? Ethik in der Tiermedizin.  

www.3sat.de/wissen/nano

 

150 Jahre Österreichisch-Japanische Beziehungen

Gestaltung einer Website im Rahmen einer Lehrveranstaltung am Inst. f. Ostasienwissenschaften der Universität Wien im WS 18/19

 

 Endlager Müllsack? 8 Jahre nach Fukushima.

Spectrum, die Presse. 09.03.2019